Sommerwetter 2013 auf Mallorca wieder in der Spur

Wasserspaß

Mit dem Beginn des Sommer 2013 hat sich das Wetter auf Mallorca zunächst von einer ganz überraschenden Seite gezeigt!

Normalerweise ist das Wetter auf Mallorca schon ab Ende Mai/Anfang Juni sommerlich und im Laufe des Junis wird es richtig warm mit Temperaturen jenseits der 25 Grad. Ganz anders in diesem Jahr 2013! Noch bis Anfang Juli war das Wetter nur durchwachsen. Vor allem die hohen Temperaturen blieben völlig aus! Mitte Juni hat es sogar mehrere Tage hintereinander geregnet. Für die Touristen, die zu dieser Zeit ihren Sommerurlaub auf Mallorca verbracht haben eher eine Enttäuschung und auch für die Gastronomie an den Stränden ein schlechtes Geschäft: bei schlechtem Wetter ist einfach nichts los! Die gesamte Wetterentwicklung war also auch auf Mallorca so ungewöhnlich wie sie in Deutschland mit den vielen Regenfällen und der Überflutungskatastrophe war – allerdings mit weniger schlimmen Folgen für Leib und Eigentum.

Jetzt ist wieder alles im Lot

Seit Anfang Juli ist nun allerdings wieder auf Mallorca alles so, wie es sein soll! Jetzt kommt der Sommer. Die Temperaturen sind ordentlich angestiegen und erreichen inzwischen locker Werte jenseits der 30 Grad. Das Bad im Meer ist herrlich und noch angenehm erfrischend bei 26 Grad Wassertemperaturen. Die Wettervorhersage für Mallorca hat für die nächste Zeit nur noch Sonne pur angesagt. Die Hauptsaison ist gerettet, die Strände und Cafés sind voll und alle sind glücklich.

Der fly2mallorca.com Tipp: Die beste Reisezeit für Mallorca mit gemäßigten Temperaturen ist übrigens der September und Oktober. Insbesondere das Meerwasser hat zu dieser Zeit noch sehr angenehme Temperaturen! Im Gegensatz zum Frühjahr, wo die Wassertemperaturen sich noch lange vom Winter erholen müssen.

Tags: